jona therapeutische Jugendwohngruppe

 

jona therapeutische Jugendwohngruppe

Die jona therapeutische Jugendwohngruppe ist ein Intensivangebot für Jugendliche und junge Erwachsene, die an einer psychischen Erkrankung leiden oder davon bedroht sind.

Es stehen 8 stationäre Plätze (6 Plätze in der Wohngruppe, 2 Verselbstständigungsplätze) zur Verfügung. Das Gebäude der Wohngruppe verfügt über eine anspruchsvolle Raumaufteilung (Einzelzimmer) über drei Etagen, sowie einen Garten direkt an der Lippe. Die Verselbstständigungswohnungen befinden sich in unmittelbarer Nähe der Wohngruppe.

Die Jugendwohngruppe liegt am Rande des Zentrums von Lippstadt. In wenigen Minuten sind Einkaufsmöglichkeiten, Kultur- und Freizeitangebote zu Fuß erreichbar. Die nächste Bushaltestelle ist nur 50 Meter entfernt. Die jona therapeutische Jugendwohngruppe ist Teil der jona-Facheinrichtung für medizinische Rehabilitation.

Aufgenommen werden Jugendliche und junge Erwachsene beiderlei Geschlechts, im Alter von 16 bis 21 Jahren, die von einer psychischen Erkrankung betroffen oder bedroht sind. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen bedürfen einer fachgerechten Unterstützung im Sinne einer pädagogischen und therapeutischen Maßnahme, die für die alters angemessene Persönlichkeitsentwicklung notwendig ist.

Zudem muss eine Prognose einer Besserung bzw. der Abwendung einer Verschlimmerung der Erkrankung und der damit verbundenen Beeinträchtigungen im Rahmen der gegebenen Aufenthaltsdauer gestellt werden können.

Flyer


Stellenmarkt
jona Werkstatt

jona Werkstatt, Ostwall 6
Öffnungszeiten: Mo - Fr. von 8.15 - 12.15 Uhr Verkauf und Fertigung von Auftragsarbeiten
Flyer

Unsere Produkte sind auch auf  zu finden.

ZERTIFIZIERT

Qualität, als Basis für eine optimale Versorgung aller Rehabilitanden, ist uns ein primäres Anliegen.

Dies zeigt sich auch darin, dass wir seit Oktober 2012 nach  DIN ISO 9001:2008 und den Anforderungskriterien der Deutschen Gesellschaft für medizinische Rehabilitation (DEGEMED) zertifiziert sind. Wir erfüllen damit die Anforderungen der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation.

Urkunde

Urkunde